FRAGEN?


Mindestauflage
Die Mindestauflage für die Herstellung von Pins und Anstecknadeln ist 100 Stück.
Ab einer Menge von 300 Stück wird die Herstellung  preisgünstiger, da bis zu einer Auflage von 300 Stück Mindermengenzuschläge zu den Stückkosten kommen.

 

Produktionsvorlagen
Für die Herstellung von Emblemen benötigen wir Dateien für PC  (z.B. .AI, .TIF, .JPG, .EPS, .PDF oder Corel Draw) in einer Mindestauflösung von 600 dpi. Manchmal genügen eine Skizze, die Sie uns per Fax (+43 1 4087661) oder per E-Mail als Strichzeichnung (schwarz = Metall) mit Farbangabe (bitte im PANTONE-System!) senden.

 

Außenform
Für jeden Pin werden gesonderte Stanzwerkzeuge angefertigt. Bitte definieren Sie (wenn möglich) die beabsichtigte Außenform mittels einer Outline. Grundsätzlich ist jede Form möglich, auch Löcher im Emblem. Löcher und tiefe Kurven benötigen schwierigere Schneidformen und kosten daher mehr.

 

Schrift
Bitte beachten Sie, dass die Schrift noch lesbar sein muss. Prüfen Sie die Schrift vor dem Absenden noch genau. Bitte Schriften in Pfade umgewandelt senden bzw. Schrift-Typen angeben. Bei unüblichen Schrifttypen bitte dazugehörige Fonts beizustellen.

 

Farbskala
Wir arbeiten nach der Pantone-Farbskala. Bis 4 Farben sind im Preis inkludiert. Druckverfahren auch CMYK. Sollten keine Pantone-Farben vorliegen, sind auch Angaben im CMYK-Modus in einer Mindestauflösung von 600 dpi möglich.

 

Produktionstechniken
Wir liefern alle gängigen Produktionstechniken ( Hart-Email bzw. Feueremail, Pantone-Email poliert, Kalt-Email, Siebdruck, Offsetdruck, Sandstrahlverfahren, Spritzguss, ….). Wir beraten Sie gerne über die für Ihr Vorhaben am besten geeignete Umsetzung.

 

Muster
Auf Ihren Wunsch hergestellte Muster kosten:
Je nach Aufwand Euro 80,--  - 120,-- Mustergebühr
+ entstandener Arbeitsaufwand für die Werkzeugherstellung
+ Stückpreis lt. Angebot.
Bei Musterherstellung verlängert sich die Produktionszeit bis zu 3 Wochen.